Bevor Sie eine Wasseraufbereitungsanlage kaufen, sollten Sie unbedingt auf folgende Punkte achten:

 

 

  • Gibt es eine Herstellergarantie von mindestens 30 Jahre ?

  • Ist das Hersteller-Unternehmen mindestens 20 Jahre auf dem Markt ?

  • Wird die Anlage in Deutschland hergestellt ?

  • Ist die Anlage für den deutschen Markt zugelassen ?

  • Wenn ja, dann hat die Anlage auch einen Voll-TÜV ?

  • Gibt es einen Prüfbericht der BEWAG ?

  • Hat die Anlage eine Arzneimittelprüfung nach Antonie Peppler ?

  • Findet man die Anlage auf der Webseite www.tüv.com ?

  • Hat die Anlage mit mindestens 11 Energetisierungsstufen ?

  • Gibt es einen Technischen Support, der täglich 10 Stunden erreichbar ist?

  • Verfügt die Anlage über eine Edelstahlspirale für rechtsdrehendes Wasser?

  • Hat das aufbereitete Wasser eine Schwingungsfrequenz von 10hoch13 Hertz, dass dadurch über die gleiche Bioresonanz-Schwingungsenergie verfügt, die unsere Zellfunktionen steuert ?
  • Hat die Anlage eine Permeatpumpe ?
  • Wird die Anlage nach Deutscher Industrienorm produziert(1988 T2) ?
  • Gibt es Zertifikate der Bundesstelle für Materialprüfung(BAM), dass keine Schwermetalle vom Wasserhahn an das Wasser abgegeben werden ?
  • Gibt es einen Prüfbericht, dass Radioaktive Stoffe aus dem Wasser gefiltert werden?
  • Gibt es Prüfberichte, dass die Anlage Druckprüfungen bestanden hat - wenn ja, wieviel bar bei wieviel Schlägen?
  • Handelt  es sich um ein Hersteller-Unternehmen, dass Sie jederzeit besuchen können, um sich selbst ein Bild über die Qualität der Produktion im Werk zu machen ?

 

 

All diese Argumente sprechen im Grunde für sich und es gibt noch einige mehr. 

 

Ich denke, Sie werden wissen, was ich meine - bevor Sie eine Anlage kaufen, sollten Sie darüber nachdenken, was Ihnen Ihre Gesundheit wirklich wert ist. 

 

 

 

 

 

Kontakt:

 

Helga Jahnke

 

Mobil: 0151-11161839

 

Email: h.jahnke@goldmail.de

 

oder ganz einfach über mein

 

Kontakformular